Der Tagesablauf

Zwischen 7.30 und 8.55 Uhr werden alle Kinder gebracht. In dieser Zeit können sie in Ruhe in der Krabbelstube ankommen. Um 9.00 Uhr treffen wir uns alle zum gemeinsamen Morgenkreis. Ab 9.15 Uhr gibt es Frühstück (Abwechselnd Brot, Müsli, Griesbrei).

Bei schönem Wetter gehen wir um 10.00 Uhr raus. Entweder bleiben wir in unserem Garten oder wir machen mit dem Bollerwagen einen Ausflug in nahe gelegene Parkanlagen und Spielplätze.
Bei schlechtem Wetter spielen wir in der Krabbelstube oder nutzen den Gymnastikraum – je nach den Bedürfnissen der Kinder.

Manchmal trennen wir auch die Gruppe, dass jedes Kind die Möglichkeit hat das zu tun, wozu es gerade Lust hat. In einigen Fällen wird die Gruppe in zwei Altersklassen getrennt, damit die jüngeren und die älteren Kinder nach ihren Möglichkeiten gefördert werden können.

Um 11.30 Uhr gibt es von den Eltern selbstgekochtes Mittagessen. Bevor wir jedoch mit dem Essen beginnen, gibt es noch ein kurzes Spiel, so dass die Kinder zur Ruhe kommen können.

Nach dem Essen gehen alle nacheinander ins Bad, um sich mit Hilfestellung die Zähne zu putzen. Kinder, die noch nicht auf’s Töpfchen gehen, werden gewickelt. Vor dem zu Bett gehen singen wir noch einige Schlaflieder. Anschließend (ca. 12.30 Uhr) gehen alle zusammen mit einer Erzieherin in den Ruheraum zum Schlafen.

Gegen 14.45 Uhr gibt es noch eine kleine Obstmahlzeit. Von 15.15Uhr bis 16.00 Uhr ist Abholzeit.



Aktualisiert 2017.08.04 16:09:37
Die Sonnenbrille
Die Sonnenbrille
Baby-Tomate
Baby-Tomate
Auf dem Oberfeld
Auf dem Oberfeld
Zusammen Draussen
Zusammen Draussen